PROF. DR. PHIL. ULRIKE WILLUTZKI

Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie, Systemische Therapie), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Supervisorin, Professorin für Klinische Psychologie und Psychotherapie im Department für Psychologie und Psychotherapie der Universität Witten/Herdecke.

Systemische Fortbildung am Institut für Systemische Studien Hamburg (ISS). Inhaltliche Schwerpunkte: Ressourcenorientierung und Lösungsorientierung in der Psychotherapie, Psychotherapieprozessforschung, berufliche Entwicklung von Psychotherapeut*innen, Supervision. Langjährige Tätigkeit als Dozent*in für Systemische Therapie in der BRD und der Schweiz.

Publikationen (Auswahl): 

  • Hunger, C. & Willutzki, U. (2018). Angststörungen. In K. von Sydow & U. Borst (Hrsg.), Systemische Therapie in der Praxis (S. 447-457). Weinheim: Beltz.

  • Willutzki, U. & Schürmann, J. (2021). Ressourcen und Resilienzfaktoren. In W. Rief, E. Schramm & B.E. Strauss (Hrsg.), Lehrbuch für Psychotherapie (S. 65-74). Berlin: Elsevier Urban & Fischer.

  • Teismann, T. & Willutzki, U. (2020). Ressourcenorientierung im Umgang mit suizidalen Patient*innen. Psychotherapie Aktuell, 12, 38-45.

  • Willutzki, U. (2019). Die Klienten bringen die Problemlösung meistens schon mit. In U. Britten (Hrsg.), Herausforderungen der Psychotherapie (S. 73-78). Gießen: psychosozial verlag.